Iris

ASTI DOCG DOLCE

Die Farbe ist strohgelb, an der Nase intensiv und doch delikat mit den für diese Rebsorte typischen Duftnoten. Am Gaumen sehr aromatisch, süß und ausgewogen. Feine, anhaltende Perlage.

Ursprungsbezeichnung: Asti Docg Dolce
Rebsorte: 100% Moscato
Weinberg: Trauben aus verschiedenen Reblagen
Größe und Stadt: 3,77 Hektar; Coazzolo
Boden: Unterschicht aus Lehm, kalkhaltiger Mergel, blauer Marl und Tuff
Durchschnittl. Rebalter: 45 Jahre
Lage: Süd, Ost, West, Nord; 300 m
Ertrag pro Hektar: 95 hl/ha
Dichte (Reben/ha): 4.800
Schutzmaßnahmen: Integrierte Schädlingsbekämpfung
Dünger: Dung
Unkrautbekämpfung: Mechanisch
Lese: Selektive Handlese in Kisten

Vinifizierung: Kurze Mazeration in der Presse bei 20° C. Fermentation in Stahldrucktanks (Charmat-Methode) bei kontrollierter Temperatur für etwa 10 Tage
Ausbau: 30 Tage in Stahltanks bei kontrollierter Temperatur auf feiner Hefe mit periodischer Bâtonnage.

Technisches Datenblatt